Startseite
Brauchtum
  Gedichte
  Lieder
  Advent
  Historisches
  Postfiliale
  Humor
  Geschichten
  Bauernregeln
Basteln
  Basteln
  Malen
Kulinarisches
  Backen
> Kochen
  Getränke
Info
  Links
  Gästebuch
  Veranstaltungen
  Himmelpfort
  Impressum
  Übernachtung
 

Rund um Braten und Desserts

Van Dawertsche Weihnachtsgans mit karamellisierten Maronen

Zutaten

1 Gans ca. 4-5 Kilo
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (w)
1 TL Paprikapulver
2 St. Zwiebeln
1TL Beifuß
1TL Thymian
300g Maronen, geschält
2 EL Butter oder Butterschmalz
1 Prise Zucker
2 EL Puderzucker
½Zitrone

1 Apfel

1 Päckchen Marzipanrohmasse

2 EL Kartoffelmehl

1/4l Weißwein
1/8l Wasser
2cl Weinbrand oder Calvados


Zubereitung:

Die Gans gründlich von innen und außen mit kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.    Mit Salz, Pfeffer und Paprika von innen und außen einreiben, dann mit zwiebeln, Thymian und Beifuß füllen und mit Stäbchen gut verschließen.
Die Gans in einen Bräter legen, ca. 1l Wasser (warm) dazu geben und ca. 2,5 std. im vorgeheizten Backofen garen lassen. Mehrmals wenden, mit Braten-Fond übergießen und fehlendes Wasser wieder auffüllen.
In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, trocken reiben und der Breite nach halbieren, Kerngehäuse entfernen und mit Marzipanmasse gut füllen, mit etwas Zitrone beträufeln
Ca. 15min. vor Ende der Garzeit, die Gans auf den Rücken drehen, den Backofen auf 220° einstellen. In einer halben Tasse Wasser 1TL Salz auflösen und über die Gans geben, dann wird sie schön knusprig!!
In einer Pfanne das Butterschmalz(Butter) schmelzen lassen, den Zucker dazu geben und karamellisieren lassen, mit 1/4l Weißwein aufgießen und die Maronen dazu geben. Das ganze unter rühren ca. 20min. garen lassen.
Den Bratensaft in einen Topf geben und die Gans in der Zeit warm stellen. Den Fond mit Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker und Weinbrand(Calvados) abschmecken. Kaltes Wasser mit Kartoffelmehl glatt rühren und die Sauce damit binden.
Zu der warm zu haltenden Gans in der Backröhre geben Sie nun auch die Marzipanäpfel zum garen.

Vorbereitungszeit : 30-40 min                             Backofen auf 200° vorheizen
Zubereitungszeit : 3-3,5 Std
Passende Beilage : Kartoffeln oder Klösse
                                Rotkohl oder  Rosenkohl

Aschkloß (für 3 Personen)
Rezept von Jana Peter

Zutaten

6 Scheiben Kasselerkamm
2 Büchsen Sauerkraut
1 Tüte Thüringer Kloßteig (Kühlregal)

Zubereitung:

Man nimmt eine gefettete Auflaufform
dann fängt man mit eine Schicht Sauerkraut an
darauf legt man 3 Scheiben Kasselerkamm
dann wieder eine Schicht Sauerkraut
dann die letzten 3 Scheiben Kasselerkamm darauf
und nun die letzte Schicht Sauerkraut
und zum Schluss kommt der Kloßteig darauf
bei bedarf kann  man auch Kümmel zum Sauerkraut nehmen
wenn man das alles gemacht hat kommt es für 45 Minuten bei 180 Grad in den Backofen


Guten Appetit

1 2